Beteiligte Personen im Gericht

Hier siehst du eine Übersicht über einen Gerichtsraum. Wenn du willst, kannst du jetzt eine der abgebildeten Personen anklicken.


Richter

Der Richter trägt einen schwarzen Mantel und sitzt direkt vor dir. Er ist der Chef im Gericht. Ähnlich wie ein Schiedsrichter beim Fußball schaut er, dass Regeln eingehalten werden und trifft Entscheidungen. Somit leitet auch der Richter die Verhandlung und versucht herauszufinden, was wirklich passiert ist. Er hört allen Beteiligten gut zu und entscheidet am Ende der Verhandlung darüber, ob der Angeklagte schuldig ist und bestraft wird. Manchmal gibt es auch mehrere Richter.

Nach Oben


Schöffen

Schöffen haben normalerweise einen anderen Beruf und helfen dem Richter dabei die richtige Entscheidung zu treffen. Die Schöffen sitzen links und rechts von dem Richter.

Richter und Schöffen aus Lego
Nach Oben


Staatsanwalt

Der Staatsanwalt glaubt, dass der Angeklagte etwas Schlimmes getan hat, und möchte das beweisen. Deshalb stellt er den Zeugen manchmal Fragen.

Nach Oben


Protokollant

Der Protokollant schreibt mit, was in der Hauptverhandlung passiert, damit nichts davon vergessen wird. Er ist oft hinter einem Computer versteckt.

Protokollantin aus Lego
Nach Oben


Angeklagte Person

Die angeklagte Person wird beschuldigt etwas Schlimmes (man nennt das vor Gericht eine Straftat) getan zu haben. Deshalb muss die angeklagte Person vor Gericht, in dem entschieden wird, ob sie wirklich etwas Schlimmes getan hat und ob sie deshalb bestraft werden soll.

Nach Oben


Verteidiger

Der Verteidiger sitzt neben der angeklagten Person. Er erklärt dem Richter was aus Sicht der angeklagten Person passiert ist. Er versucht die Unschuld der angeklagten Person zu beweisen.

Nach Oben


Wachtmeister

Der Wachtmeister ist für die Sicherheit im Gericht zuständig. Er passt auf, dass sich im Gerichtsgebäude alle gut benehmen.

Nach Oben


Nebenkläger

Ist einer Person ein sehr schlimmes Verbrechen passiert, kann sie bei Gericht Nebenkläger sein. Ein Nebenkläger darf das ganze Verfahren über im Gerichtssaal mit dabei sein und darf sogar Fragen an Zeugen stellen.

Nach Oben


Nebenklagevertretung

Der Nebenkläger hat auch eine Person, die ihn unterstützt und berät. Diese Person ist ein Anwalt, der Nebenklagevertreter genannt wird.

Nach Oben


Zeuge

Wenn der Richter deinen Namen ruft, dann setzt du dich auf den Stuhl in der Mitte des Raumes. Deine Aufgabe ist es, alles zu erzählen, was du weißt, und auf die gestellten Fragen zu antworten. Du brauchst keine zu Angst haben. Sage einfach, was wirklich passiert ist. Und wenn du willst, dann kann dich jemand vom Team der Zeugenbegleitung begleiten.

Zeuge
Nach Oben


Zeugenbegleitung

Wenn du nicht alleine in der Mitte vom Gericht sitzen möchtest, dann kannst du gerne eine Puppe oder ein Kuscheltier mitnehmen. Und wenn du willst, kann sich ein Zeugenbegleiter neben dich setzen. Ein Zeugenbegleiter ist jemand, der ganz oft Personen zum Gericht begleitet.

Nach Oben


Zuschauer

Der Richter entscheidet, ob Zuschauer anwesend sein dürfen.

Nach Oben