Werden die mir entstandenen Fahrtkosten und/oder mein Aufwand erstattet?

Werden die mir entstandenen Fahrtkosten und/oder mein Aufwand erstattet? 150 150 zeugeninfo.de

Ja, die entstandenen Fahrtkosten werden Ihnen erstattet.

Der Antrag muss innerhalb von drei Monaten eingereicht werden. Die Fahrtkosten werden nur für den Weg von der Adresse, unter der Sie geladen wurden, zum Gericht erstattet. Wenn Sie sich an einem anderen Ort aufhalten oder übernachten müssen, sollten Sie frühzeitig die benötigte Erstattung  beantragen. D.h. Sie müssen das schon vor der Gerichtsverhandlung der Zahlstelle mitteilen. Begleitpersonen von Minderjährigen können die Fahrtkosten auch erstattet bekommen. Auch das sollten Sie der Zahlstelle vor der Verhandlung mitteilen. Jeder Ladung liegt ein Formular zur Rückerstattung bei.

Nur wenn Sie selbständig sind, kann Ihnen auch der entgangene Lohn bis zu einer gewissen Grenze erstattet werden.

Link zur Frage: Darf ich eine Begleitperson zu Gericht mitbringen?

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden auf Ihrem Endgerät Informationen in Form eines »Cookie« abgelegt. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserer Website über Ihren Browser speichern. Sie können hier die Datenschutzeinstellungen anpassen.


Tracking-Code von Google Analytics
Google Schriften
Google Maps
Einbettungen von Videos

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.