Muss ich zur Gerichtsverhandlung erscheinen?

Muss ich zur Gerichtsverhandlung erscheinen? 150 150 zeugeninfo.de

Ja, Zeugenpflicht ist Bürgerpflicht!

Wenn Sie zu einer Gerichtsverhandlung geladen worden sind, müssen Sie zu diesem Termin kommen. Dies gilt auch, wenn Sie denken, dass Sie nichts Wichtiges beitragen können oder schon alles bei der Polizei gesagt haben. Wenn Sie nicht erscheinen, kann es dazu kommen, dass Sie die Kosten für den ausgefallenen Termin tragen müssen (Fahrtkosten, Anwaltshonorar,…) und ein Ordnungsgeld bis zu 1.000 Euro bezahlen müssen. Wenn Sie bei einem Termin nicht erscheinen, können Sie beim nächsten Termin polizeilich vorgeführt werden.

Falls Sie nicht alleine zur Gerichtsverhandlung gehen wollen, können Sie sich an die Zeugen- und Prozessbegleitung wenden.

Nur wenn triftige Gründe vorliegen, beispielsweise eine ernsthafte Erkrankung, dürfen Sie dem Gerichtstermin fernbleiben. Dann muss aber ein Attest eingereicht werden. Keine triftigen Gründe sind normalerweise berufliche und private Verpflichtungen. Wenn Sie definitiv nicht kommen können, rufen Sie bitte so früh wie möglich beim Gericht an. Auf keinen Fall dürfen Sie unentschuldigt fehlen!

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden auf Ihrem Endgerät Informationen in Form eines »Cookie« abgelegt. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserer Website über Ihren Browser speichern. Sie können hier die Datenschutzeinstellungen anpassen.


Tracking-Code von Google Analytics
Google Schriften
Google Maps
Einbettungen von Videos

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.