Was ist, wenn ich weinen muss?

Was ist, wenn ich weinen muss? 150 150 zeugeninfo.de

Je nachdem, wie und in welchem Ausmaß Sie als Zeugin bzw. Zeuge mit dem Geschehenen persönlich verstrickt sind bzw. in welchem Verhältnis Sie zur angeklagten oder zur verletzten Person stehen, kann die Zeugenvernehmung für Sie psychisch belastend sein. Nicht selten kommt es vor, dass Zeuginnen und Zeugen, während oder nach der Zeugenvernehmung weinen. Sollten Ihnen bei Gericht die Tränen kommen, ist das völlig in Ordnung. Das muss Ihnen in keiner Weise peinlich oder unangenehm sein. Das Gericht erlebt es oft, dass Zeuginnen und Zeugen bei ihrer Zeugenaussage weinen. Ein Tempo oder ein Taschentuch ist hier eine große Hilfe.

Datenschutzeinstellungen

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden auf Ihrem Endgerät Informationen in Form eines »Cookie« abgelegt. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserer Website über Ihren Browser speichern. Sie können hier die Datenschutzeinstellungen anpassen.


Tracking-Code von Google Analytics
Google Schriften
Google Maps
Einbettungen von Videos

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.